0 0

 

Das Leihhaus Lohmann wurde 1890 von Ida Lohmann in Berlin gegründet - in einer Zeit, in der Frauen noch um das Wahlrecht kämpften und im Wirtschaftsleben keine Rolle spielten, eine kleine Sensation.

Heute besteht das Leihhaus bereits in der fünften Generation. Noch immer spielen bei Lohmann die Frauen eine starke Rolle, und zum Stammgeschäft in Berlin-Mitte gesellte sich 2005 durch Übernahme des traditionsreichen Pfandleihhauses Neisch in Berlin-Charlottenburg eine weitere Filiale.

Die in über 120 Jahren in der Familie immer weitergegebenen Erfahrungen machen sich für die Kunden des Leihhaus Lohmann bezahlt: der Wert von Luxusuhren, Luxusfeuerzeuge, Gold- und Brillantschmuck und Füllfederhalter wird sicher bestimmt und damit die höchstmögliche Beleihung ermöglicht. Der Umgang mit den oftmals langjährigen Kunden, teilweise bereits in der zweiten Generation, ist von Freundlichkeit und Entgegenkommen geprägt, die Abwicklung ist äußerst diskret.

Eine gute und nachhaltige Kundenbeziehung ist die Leitlinie und Voraussetzung für das Bestehen eines Familienbetriebs im Wettbewerb.

Vielleicht ist ein Pfandkredit auch für Sie im Falle des kurzfristigen Kreditbedarfs eine Option zum langwierigen Bankkredit? Auf unserer Leihhaus-Webseite finden Sie alle wichtigen Informationen zur Kreditierung von Wertgegenständen. Oder rufen Sie uns einfach an (030 / 310 161 62 oder 030 / 397 891 66), wir geben Ihnen gerne persönlich Auskunft.